history_07_headbanner_02
Home Apnoe Rhein Main Cup 2001

 

UnterWasserWelt.de >>> weiter zum aktuellen Online - Magazin

 

Mail an die Redaktion

 

© UnterWasserWelt 1999 / 2007  all rights reserved

Rhein Main Cup 2001

Kerstin Mattes und Herbert Nitsch siegen erneut beim RMC 2001.
Weltrekord für Herbert Nitsch (11.01)


Am Samstag fand im Hallenbad Kleinfeldchen Deutschlands größter Apnoewettkampf (2.Rhein-Main Cup 2001+ Hessische Meisterschaft) im Zeit- und Streckentauchen statt. 85 Athleten aus 6 Ländern Europas waren am Start und boten sich einen spannenden Wettkampf. Veranstalter war der Tauchclub Wiesbaden e.V.

Wie bereits im vergangenen Jahr siegte bei den Damen Kerstin Mattes vom Tauchclub Wiesbaden mit einer Zeit von 4:06 min und einer Strecke von 107 m und wurde somit gleichzeitig zum 2.Mal Hessische Meisterin.

Bei den Herren belegte auch wie im letzten Jahr der Österreicher Herbert Nitsch mit 7:06 min und 134 m Platz 1 und krönte die Veranstaltung noch mit einem neuen Weltrekord im Streckentauchen ohne Flossen mit 134 m. Dominique Ventzke zeigte bei den Herren mit 138 m die beste Leistung mit Flossen. Beim Zeittauchen gab es Bestleistung im Doppelpack von Nicolas Druine aus Belgien und Herbert Nitsch mit jeweils 7:06 min.

Bei den Damen war es Nanja van den Broek aus Holland die mit 4:38 min. glänzte. Hessischer Meister der Herren wurde Roland Weisener. Die Spannung und Ruhe während dieses wunderschönen Wettkampfes ließen so manchen Zuschauer den Atem anhalten und dann in jubelnden Applaus übergehen. Ein toller Wettkampf der durch seine gute Organisation und super Leistungen der Wettkämpfer in der Apnoeszene nicht mehr weg zu denken ist.

Ein Teil der Startgelder gingen zu Gunsten des Kinderhospiz Bärenherz in Wiesbaden und wurden heute übergeben. Der Tauchclub Wiesbaden freut sich schon auf den RMC 2002 und rechnet schon
jetzt mit einer noch größeren Teilnehmerzahl.

www.tauchclub-wiesbaden.de